Deutsche Frühkartoffeln

Erste Ware kommt an den Markt


Zum Wochenende gelangt erste Sackware an Pfälzer Frühkartoffeln an den Großmarkt. Damit trifft die deutsche Ware auf einen aufnahmefähigen Markt. Alte deutsche und französische Partien sind nur noch mit Restmengen offeriert. 

Spanische Offerten sind im Moment sehr knapp angeboten. Die schwierigen Witterungsbedingungen in den Anbaugebieten verhindern ein kontinuierliches Roden der Ware. Die Preise für Kartoffeln aus dem Mittelmeerraum haben zuletzt stark angezogen. Genannt werden für die Pfälzer Ware Kurse von 82,00 bis 83,00 €/100kg im 25 - kg- Sack franko Empfänger.

Auch erste niedersächsische Frühkartoffeln gelangen an den Hamburger Markt. Sie werden mit 90,00 bis 95,00 €/100 kg franko Empfänger bewertet. (dg)
stats