Schweinfleisch

Export nach China läuft rund

Die Schweinefleischexporte der EU lagen im April um 68 Prozent über dem Wert vom April 2015. Nach der jüngsten Monatsstatistik der EU-Kommission summierten sich die Schweinefleischausfuhren im April auf 477 Mio. €, im Vergleich zu 285 Mio. € im April 2015. Der weggebrochene russische Markt sei inzwischen vollständig durch Mehrausfuhren nach China, die Philippinen und Hong Kong ersetzt worden, berichtet die EU-Kommission. In China hätte zahlreiche kleine Erzeuger wegen erhöhter Auflagen zugemacht. Dadurch sei das Angebot in China zurückgegangen und Schweinefleisch habe sich dort verteuert. Die EU sei inzwischen sehr wettbewerbsfähig gegenüber den USA und Brasilien, wenn auch niedrige Preise die Gewinne der Erzeuger vermindert habe. (Mö) 
stats