Ernteschätzung China

Gerste, Weizen und Mais im Plus

China rechnet in diesem Jahr mit Rekordergebnissen bei Sommergetreide, Hülsenfrüchten und Kartoffeln. Insgesamt erwartet das Nationale Statistikamt 141 Mio. t, das wären 4,5 Mio. t mehr als im Vorjahr. Grundlage der Schätzungen sind Umfragen unter bäuerlichen Familien und Behörden in den chinesischen Provinzen. Insgesamt berücksichtigt die Schätzung eine Anbaufläche von 27,7 Mio. ha, von denen 24,0 Mio. ha auf Sommergetreide entfallen. Die Erntemenge für Weizen, Gerste und Mais schätzt das Statistikamt auf 130,2 Mio. t, das wären 4,2 Mio. t mehr als im Vorjahr.

Bei den Flächenerträge wird bei allen Kulturen ein Zuwachs von 2,9 Prozent auf 5,1 t/ha erwartet. Bei Weizen, Gerste und Mais rechnen die Experten mit Durchschnittserträgen von 5,4 t/ha (plus 2,8 Prozent). (SB)
stats