Schweinemarkt

Grillwetter sorgt für stabile Preise

Am Mittwochnachmittag gab die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) mit 1,80 €/kg Schlachtgewicht eine unveränderte Preisempfehlung heraus. In der Schlachtbranche wird die Forderung akzeptiert, denn trotz des Feiertages Christi Himmelfahrt ist kein Angebotsdruck in Sicht. Schweine bleiben gut nachgefragt. Die angebotenen Stückzahlen liegen unter dem Vorjahresniveau. Gestützt wird das Geschäft durch die höheren Temperaturen. Der Lebensmittelhandel orderte für das lange Wochenende reichlich Grillware und auch für Pfingsten zeichnet sich eine gute Nachfrage ab. (SB)
stats