Kampagne

Größere Anlieferungsmengen

Von Schätzung zu Schätzung werden mehr Rüben als erwartet an die Zuckerfabriken angeliefert. Nach der 3. Ernte- und Erzeugungsschätzung der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WLV) wird für 2013 eine Rübenanlieferung in Höhe von 22,5 Mio. t erwartet. Vor einem Monat waren es noch 21,5 Mio. t gewesen.

Damit liegt die Menge zwar weit unter den 28 Mio. t des Vorjahres, aber die Prognosen waren vor dem Kampagnestart noch deutlich darunter gelegen. Der Verband geht nun von einem Zuckerrübenertrag von 66 t/ha aus, zu Beginn der Kampagne waren es noch 63,6 Mio. t und vor einem Jahr 71 t/ha.  

Auch bei der Zuckererzeugung aus Rüben kommt es zu einer positiven Entwicklung. Die WVZ rechnet nun mit einer Zuckermenge von 3,6 (Vorjahr 4,3) Mio. t bei einem durchschnittlichen Zuckergehalt von 17,7 (Vorjahr: 17,9) Prozent. Die Kampagne dürfte noch bis Anfang Januar dauern. (da)
stats