Schweinemarkt

Gute Nachfrage stützt die Preise

In nahezu allen Ländern der EU setzt sich die Belebung am Markt für Schlachtschweine fort. Einen Anstieg um 3 Cent auf 1,66 € / kg Schlachtgewicht (SG) verzeichnet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme, für Deutschland in ihrem europäischen Schweinepreisvergleich.

In vergleichbarer Größenordnung bewegen sich die Zuwächse in den Niederlanden, Belgien und Österreich. Lediglich die Notierungen in Dänemarkt zeigen sich auf einem unveränderten Niveau von 1,61 €/kg SG.  

Auch in Frankreich setzt sich die Erholung fort und die Notierungen stiegen um 1,4 Cent pro kg SG, berichtet die ISN. Wegen einer unverändert regen Nachfrage rechnet die ISN auch auf Weiteres mit einem mindestens stabilen Preisniveau. (jst)
stats