Zu Beginn der neuen Schlachtwoche zeigen sich Angebot und Nachfrage am Schweinemarkt im Gleichgewicht. Das berichten die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) am Mittwoch. Die Tendenz am Markt bleibt daher weiterhin stabil. Für die Schlachtwoche von Donnerstag, 28. Januar, bis einschließlich Mittwoch, 3. Februar, nennt die VEZG einen unveränderten Preis von 1,31 €/kg Schlachtgewicht. (az)
stats