Kieler Rohstoffwert Milch

Magermilchpulver sorgt für Preisdruck

Im November 2016 verringerte sich der aus den Marktpreisen für Butter und Magermilchpulver ermittelte Kieler Rohstoffwert Milch um 0,4 Cent auf 33,8 Cent/kg Milch. Gegenüber dem Vorjahresmonat (November 2015: 24,3 Ct/kg) liegt der derzeitige Kieler Rohstoffwert Milch um 39 Prozent oder 9,5 ct/kg höher.

Die Verringerung des Kieler Wertes im Monat November erklärt das Institut für Ernährungswirtschaft Kiel (IFE) insbesondere durch niedrigere Magermilchpulverpreise. Die mittleren Preise dafür sanken um 2,8 Prozent auf 196,3 €/100 kg. Beeinflusst wird der Markt für Magermilchpulver auch durch den geplanten Verkauf von 22.150 t aus Interventionsbeständen der EU. Die Butterpreise konnten dagegen noch einmal leicht zulegen. Sie stiegen um 0,7 Prozent auf 444,0 €/100 kg.

Definiert ist der Wert, der vom IFE ermittelt wird, für eine Rohmilch ab Hof des Milcherzeugers mit 4,0 Prozent Fett, 3,4 Prozent Eiweiß und ohne Mehrwertsteuer. Der Rohstoffwert wird aus den Preisen von Butter und Magermilchpulver errechnet und gilt damit als ein Marktbarometer. (SB)
stats