Chart_CBoT_Mais.pdf
--
Die US-Maispreise haben es sich in ihrer relativ engen Handelszone bequem gemacht. Bullen und Bären liegen sich zwischen 3,60 US$ und 3,80US$ seit einem Jahr gegenüber und sind unwillens, dem anderen den Durchbruch zu gestatten. Sämtliche Nachrichten, positive wie negative, waren bislang nicht imstande, einen charttechnischen Trend anzustoßen, der es wert gewesen wäre zu analysieren. Wir müssen uns deshalb weiterhin mit der Beobachterrolle bescheiden und den Tag abwarten, an dem der Markt ein Zeichen von sich gibt, in einen Trend eintreten zu wollen.


--
Robert Theis, H. Jürgen Kiefer GmbH
Für eine tägliche systematische Trendanalyse aller wichtigen Agrarmärkte siehe unsere Agrartrends.
stats