Märkte am Morgen: Getreide

Maispreise unter neuem Druck

Weizen: Die Weizenkurse an der Matif hielten sich in dem schwachen Umfeld der übrigen Commodities erstaunlich gut. Der September verbuchte leichte technische Kursgewinne, der Dezember gab 0,50 €/t auf 159,00 €/t nach. Ein etwas festerer US-Dollarkurs in Verbindung mit grünen Vorzeichen in Chicago stützen die europäischen Weizen-Futures.
 
Frankreich erwartet eine schwächere Weizenernte als im Vorjahr. Die durchschnittlichen  Erträge werden zurzeit mit 7,1 t/ha angesetzt und liegen 4 Prozent unter dem langjährigen Mittel. In Bulgarien hat die Weizenernte begonnen. Das Agrarministerium rechnet mit einer Gesamtweizenernte von 5,5 Mio. t, die das Vorjahresergebnis um rund 400.000 t überschreiten würde.
 
In Chicago verhalfen technische Einflüsse aufgrund eines überverkauften Marktes den Weizen nach zwischenzeitlichen Verlusten noch zu überschaubaren Kursgewinnen. Der September legte 3,2 Cent/bushel auf 4,33 US-$/bushel zu. Die US-Weizenernte ist weit fortgeschritten und nähert sich im südlichen Weizengürtel bereits dem Ende. Im Schnitt war der Winterweizen den USA zu 58 Prozent vom Feld. Die Bonitierung der US-Sommerweizenbestände blieb mit 72 Prozent in den Kategorien +/++ unverändert.
 
Mais: Die Chicagoer Notierungen ruderten mit Verlusten von 9 Cent/bushel noch einmal zurück und gaben knapp 5,0 Prozent nach. Die Kurse fielen auf neue Kontrakttiefs. Seit seinem Hoch Mitte Juni hat der September-Termin umgerechnet 36 US-$/t verloren. Wettermärkte unter anderem Vorzeichen sind angesagt, denn die kommenden 14 Tagen lassen sich auch für die trockeneren Gebiete des US-Maisgürtels Niederschläge und vorteilhafte äußere Bedingungen erwarten. Die US-Maisbestände stehen zudem zu 75 Prozent gut bis exzellent. Die ansehnlichen wöchentlichen US-Exportanmeldungen von knapp 1,2 Mio. t  Mais konnten die schwache Stimmung nicht drehen.
 
An der Matif setzten die Vorgaben aus Übersee die Kurse unter Druck. Der August verlor 1,75 €/t und fiel auf 168 €/t. Auch die neuerntigen Notierungen gaben nach. (St) 
stats