Schweinemarkt

Notierungen holen deutlich auf

Auch in der vergangenen Woche zeigte sich der Markt füre Schlachtschweine erneut freundlich, berichtet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme. In ihrem europäischen Schweinepreisvergleich weist sie für Deutschland einen Anstieg um 7 Cent pro kg Schlachtgewicht (SG) auf knapp 1,42 €/kg SG aus. Damit hätten sich die Preise seit der Kalenderwoche 5 um insgesamt 19 Cent erhöht.

Geringer seien die Anstiege in Spanien, den Niederlande, Frankreich und Großbritannien ausgefallen, so die ISN. In Dänemark wurde in diesem Zeitraum den Angaben zufolge dagegen ein Anstieg der Notierungen von nur gut 8 Cent/kg SG verzeichnet.

Zum Beginn der Woche zeige sich der Markt für Schlachtschweine ausgeglichen. Das bisher eher knappe Angebot komme mit der Nachfrage zunehmend ins Gleichgewicht. Neue Impulse seien zum Ende des Monats kaum zu erwarten. Daher sei in der Tendenz von stabilen Notierungen auszugehen, heißt es abschließend. (jst)
stats