Märkte am Morgen: Ölsaaten

Raps bleibt in Aufwind

Raps: Der europäische Rapsmarkt koppelt sich mehr und mehr vom Sojakomplex ab. Der August notierte 4,50 €/t fester, der Februar legt sogar 5,00 €/t zu. Im Wochenverlauf hat der August mehr als 16,00 €/t gutgemacht. Die Notizgewinne gingen erneut mit einem sehr lebhaften Geschäft von mehr als 10.800 Kontrakten einher. Der knappe  europäische Kassamarkt und die Aussicht auf eine engere Bilanz 2015/16 stützen die Märkte. Etwas Unterstützung gab es zusätzlich durch einen etwas festeren US-Dollarkurs.
 
In Winnipeg legte Canola-Raps einen Konsolidierungstag ein und die Schlusskurse bewegten sich wenig. Immerhin schaffte es der Juli-Kontrakt, kurzzeitig die Marke von 500 Can-$/t zu knacken.
 
Sojakomplex: Die Sojabohnen gaben nach Gewinnmitnahmen bis 10 Cents/Bushel nach. Schrot schloss sich der schwächeren Tendenz an und verlor im vorderen Bereich bis 2 US-$/short-ton. Neue Impulse fehlen derzeit. Auch vom USDA-Report am Mittwoch lassen sich kaum signifikanten Änderung der Sojabilanz erwarten. Die Börse in Buenos Aires schätzt die argentinische Sojabohnenernte auf ein neues Rekordniveau von 60,8 Mio. t.
 
Die Ukraine hat laut Aussagen aus dem Agrarministerium in diesem Jahr ihre  Sojabohnenfläche um 9,4 Prozent auf 1,96 Mio. ha ausgeweitet. Die durchschnittlichen Erträge in der Ukraine lagen im Vorjahr bei 2,16 t/ha. Laut AKP-Inform lassen sich im kommenden Jahre erhebliche Ertragszuwächse und Produktionssteigerungen bei der ukrainischen Sojabohnen-Produktion erwarten.
 
Rohöl: Trotz Notizgewinnen von 1,28 US-$/Barrel für Brent Crudeöl tendieren die Rohölmärkte seitwärts. Die Opec Sitzung am Freitag brachte keine neuen Erkenntnisse. Das Kartell bleibt beim Förderziel von 30 Mio. Barrel/Tag. Allerdings produzierte die Opec im Vormonat mit 31,2 Mio. Barrel und damit mehr als die Zielvorgabe. Mit vollem Markteintritt des Irans wird sich die Überproduktion  noch verschärfen. Es deutet alles auf einen weiteren Verdrängungswettbewerb der Opec mit den US-Schieferöl-Produzenten hin. (St) 
stats