Terminmarkt

Raps in Deutschland angedient

An der Matif können die Rapsnotierungen wieder etwas Boden gut machen. Der Mai-Kontrakt ist seit Mittwoch der neue Frontmonat und hat sich vom Druck im Zuge des Frontmonats Wechsels befreit. Am Donnerstag notierte er mit 413 €/t oberhalb seiner Stützungslinie. Aus dem ausgelaufenen Februar-Kontrakt werden 499 Lots oder 24.950 t physisch angedient. Das Gros davon entfällt auf deutsche Handelsplätze. In Magdeburg kommen 72 Kontrakte, in Vahldorf 100 und in Würzburg 87 Kontrakte zur Andienung. Der Rest entfällt mit 136 Kontrakten auf Frouard und 104 Metz auf die französischen Andienungsplätze an der Mosel. (St)
stats