Märkte am Morgen: Ölsaaten

Rapskurse können sich fangen

Sojakomplex: Günstige Wetteraussichten für die US-Sojabohnen und hohe Ertragserwartungen drückten die Notierungen für die neue Sojabohnenernte in den roten Bereich. Die November Bohne verliert mehr als 5 US-$/t. Sojaschrot für den Wintertermin gibt sogar 9,70 US-$/t nach, weist aber für den Frontmonat September ein Plus aus.
 
Auf der Pro Farmer-Erntebereisung im Mittleren Westen werden zwar keine Sojabohnenerträge geschätzt, doch die Teilnehmer berichten von einem sehr guten Schotenansatz. In Illinois zählten sie auf den Sojabohnenfelder 16 Prozent mehr Schoten als im Vorjahr.
 
Raps: In Paris konnten sich die Rapsnotierungen nach den Vortagsverlusten etwas erholen. Trotz schwachen Vorgaben vom Sojakomplex notierte der November 1,25 €/t im Plus. Möglicherweise hat kam der etwas schwächere Eurokurs dem Raps zugute.
 
ADM Deutschland schätzt die deutsche Rapsernte in seinen neuen Marktbericht auf knapp 6,1 Mio. t und liegt damit auf gleichem Niveau wie der Deutsche Raiffeisenverband. Die Schätzung des Deutschen Bauernverbandes 5,8 Mio. t gilt im Markt als zu konservativ. Für die EU taxiert das ADM-Handelshaus in Hamburg die Rapsernte sogar auf 23,5 Mio. t und damit 2,3 Mio. t  größer als im Vorjahr.
 
In Winnipeg gaben die Canolakurse bis zu 2,70, Dollar nach. Heute veröffentliche Statistics Canada seine Schätzung für die kanadische Canola-Ernte. Die durchschnittlichen Erwartungen bewegen sich bei 14,5 Mio. t.
 
Rohöl: Die Börsenkurse machten nach dem Vortagsverlust wieder etwas Boden gut. Brent Crudeöl schloss 0,72 US-$/Barrel fester, WTI zog 0,59 US-$/Barrel an. Gesunkene US-Rohölbestände bestimmten die Tagestendenz. In den USA sind die Rohölbestände in der Vorwoche um 4,5 Mio. t zurückgegangen. Der Rückgang fiel mehr als doppelt so groß aus, wie erwartet.
 
Die OPEC hat angekündigt, dass sie ihre Rohölförderung einschränken werde, falls die Ölpreise deutlich unter 100 US-$/Barrel fallen sollten. Zuletzt lag der OPEC Preis bei knapp 99 US-$/Barrel. (St)
stats