GDT-Index

Rekordpreis für Butter in Neuseeland

Zweimal in Folge war der GDT-Index für international gehandelte Milchprodukte leicht gesunken – bei der Auktion in dieser Woche stand am Ende ein leichtes Plus um 2 Punkte auf 1.084 Punkte. Seit Mitte Mai (1.089 Punkt) hat sich der Indikator für den Weltmilchmarkt kaum verändert. Die Auktion in dieser Woche zeigte auch bei den verschiedenen Produkten nur geringe Änderungen.

Das größte Plus mit 3,4 Prozent erzielte die Butterauktion, wo über alle Liefertermine mit 6.004 US-$/t erstmals ein durchschnittlicher Preis von mehr als 6.000 US-$/t bezahlt wurde. Vollmilchpulver konnte sich mit 3.114 US-$/t (plus 0,3 Prozent) behaupten, während Magermilchpulver zum zweiten Mal in Folge nachgab und mit einem Preis von 2.014 US-$/t (minus 3,2 Prozent) abschloss. Gehandelt wurden 26.688 t Ware, das war etwas weniger als Anfang Juli (28.574 t). (SB)
stats