Analyst

Russischer Export auf Rekordkurs


Im laufenden Wirtschaftsjahr 2015/16 dürfte Russland auf Rekord-Getreideexporte zusteuern. Das schätzen Analysten der Transportgesellschaft Rusagrotrans. Demnach dürften die Getreideexporte (ausgenommen Mehl und Erbsen) 33,7 Mio. t erreichen, berichtet APK-Inform. Die Ausfuhren von Weizen und Mais dürften mit 24,5 beziehungsweise 4,6 Mio. t neue Rekorde aufstellen. Damit setzen die Marktbeobachter zumindest den Weizenexport recht hoch an: Das US-Agrarministerium USDA geht aktuell von 23,5 Mio. t aus. Die Weizenexporte im Februar schätzt Rusagrotrans auf 2 Mio.t. Im März sollen die Ausfuhren nochmals die Marke von 2 Mio. t erreichen.

Laut Rusagrotrans verleihen der schwache Rubel und die milde Witterung im Süden Russlands den Exporten aktuell Auftrieb. Denn durch die günstige Witterung ist die Logistik uneingeschränkt verfügbar, sodass auch für den Jahresanfang ungewöhnlich hohe Mengen außer Landes fließen konnten. (pio)
stats