Chart CBoT Weizen.pdf
--

CBoT Weizen startete schwach in die Woche und fiel bis 427 US-Cent. Noch im Tagesverlauf drehten die Kurse ab Dienstag aber wieder gen Norden. Bis Freitag wurde mit 448,25 US-Cent sogar noch ein Wochenplus von knapp zwei Prozent erreicht.

Freitagskerze macht Hoffnung

CBoT Weizen befindet sich in einer Erholungsbewegung nachdem bei 426/427 US-Cent ein Jahrestief erreicht worden war. Das erste Ziel, der Widerstand bei 453 US-Cent, wurde noch nicht erreicht. Vielmehr gab es bereits am Vorwochenhoch bei 448 US-Cent ernste Gegenwehr der Bären wie die beiden Tageskerzen vom Mittwoch und Donnerstag mit ihren langen Dochten zeigen. Umso bemerkenswerter ist daher die Freitagskerze zu werten. Der Schluss knapp über 448 US-Cent lässt positiv in die neue Woche blicken. Ein Anstieg bis 453 US-Cent und später bis zum 50er EMA bei 463 US-Cent ist zu favorisieren.

Ein Rückgang unter 438 US-Cent führt dagegen wahrscheinlich zu neuen Jahrestiefs.

--
Andre Schäfer, Kaack Terminhandel
Umfangreiche Chartanalysen zu den Weizen-, Mais-, Raps- und Sojamärkten.
stats