Das „nicht zu reichliche Angebot“ an Schlachtschweinen in Deutschland trifft auf eine rege Nachfrage. So beschreibt die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) die Marktlage und erhöht am Mittwoch ihre Leitnotierung um 5 Cent gegenüber der Vorwoche auf 1,53 €/kg Schlachtgewicht (SG). Die Notierung gilt von Donnerstag, den 2. Juni, bis Mittwoch, den 8. Juni. (az)
stats