Der Landwirtschaftliche Informationsdienst (LID) teilt mit, dass die produzierte Milchmenge in der Schweiz kontinuierlich steigt. Von Januar bis März 2014 wurden 4,5 Prozent mehr Milch produziert als im Vorjahreszeitraum. Im April lag die Menge sogar um 7,5 Prozent über dem gleichen Monat des Jahres 2013.Insgesamt wurden im ersten Jahresdrittel 2014 knapp 60.000 t Milch mehr gemolken als im selben Zeitraum 2013.

Produziert wird aus der Milch vor allem Butter. Der Butter-Lagerstand war im Mai mit 5.719 t deutlich höher als im Vorjahr (2.973 t). Die Erzeugung stieg um 11,5 Prozent, die zum großen Teil ausgeführt wird. Wurden im März 2014 nur 30 t exportiert, waren es im April 416 t und im Mai 882 t.

Der Kuhbestand belief sich im Mai 2014 auf rund 580.700 Tiere, 6.500 Kühe weniger als im gleichen Vorjahresmonat. Die Anzahl geschlachteter Kühe lag im Mai 2014 rund 5 Prozent tiefer als im Vorjahr. (az)
stats