Märkte am Morgen: Ölsaaten

Sojabohne wieder im grünen Bereich

Sojakomplex: Bohne und Öl beschließen den Tag in Chicago im grünen Bereich. Unterstützung bekommt die Bohne vom Export nach China. Die guten Ernteerwartungen deckeln eine weitere positive Tendenz bei der Bohne. Dennoch bleibt die positive Stimmung heute bestehen. Sojaschrot ist schwach gestimmt. 


Raps: In Paris kann der Raps noch einmal zulegen. Der November schließt mit 325,75 €/t und damit 1,75 €/ t über dem Vortag. Spätere Termine können auch durchaus 2,25 €/t zulegen. Canola in Winnipeg zeigt für die vorderen Monate eine schwächere Tendenz. Ab Juli 2015 ist er wieder fester gestimmt.


Rohöl: Gestiegene Rohöllagerbestände üben Druck auf die Ölpreise aus. In den USA sind die Bestände laut Energieministerium um 3,7 Mio. Barrel auf 362,3 Mio. Barrel gestiegen. Heute Morgen bleibt diese Meinung bestehen. Auch ein stärkerer Dollar sorgt für eine schwächere Tendenz. (dg)
stats