Seit Anfang des Wirtschaftsjahres 2014/15 sind aus den ukrainischen Seehäfen bis zum Stichtag 8. April 2015 mehr als 4,2 Mio. t Getreide in Richtung Ägypten verschifft worden. Damit erweist sich die Ukraine in dieser Saison als bedeutendster Getreidelieferant auf dem ägyptischen Markt. Es folgen Russland mit Exportmengen von fast 3 Mio. t und die USA mit mehr als 1,1 Mio. t, berichtet das Agrarische Informationszentrum (AIZ) in Wien unter Berufung auf den landwirtschaftlichen Analysen- und Informationsdienst APK-Inform.

Unter anderem seien aus der Ukraine nach Ägypten bislang rund 2,2 Mio. t Weizen und 1,9 Mio. t Körnermais ausgeführt worden. Weitere jeweils rund 2,1 Mio. t wurden den Angaben zufolge seit Anfang 2014/15 nach Spanien und Saudi-Arabien exportiert sowie gut 1,6 Mio. t nach China. (az)
stats