Am Schlachtschweinemarkt findet das regional unterschiedlich ausgeprägte Angebot problemlos Abnehmer und ist ausreichend, um die Nachfrage zu bedienen. So beschreibt die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) die aktuelle Lage am Schweinemarkt. In der Folge bleibt der VEZG-Vereinigigungspreis für die Schlachtwoche von Donnerstag, den 21. April, bis einschließlich Mittwoch, den 27. April, stabil zur Vorwoche bei 1,28 €/kg Schlachtgewicht. (az)
stats