Der Markt für Schlachtschweine hat dem Druck, der durch Hauspreise großer Schlachter wie Tönnies, Vion oder Danish Crown und geringere Schlachtungen entsteht, aktuell nichts entgegenzusetzen. Daher meldet die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) für die Schlachtwoche von Donnerstag, 25. Februar, bis einschließlich Mittwoch, 2. März, einen Preis 1,24 €/kg Schlachtgewicht.

In der Vorwoche hatte die VEZG noch einen Preis von 1,31 €/kg gemeldet. Die Schlachtunternehmen hatten darauf reagiert, indem sie Hauspreise von 1,26 €/kg Schlachtgewicht zahlten. (az)
stats