Schlachtschweine

VEZG hält Notierung stabil

Nachdem die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) in der vergangenen Woche ihren Vereinigungspreis um 5 Cent gesenkt hatte, wurde heute eine unveränderte Notierung von 1,52 €/kg Schlachtgewicht (SG) veröffentlicht. Die Schlachtunternehmen haben wegen der geringeren Nachfrage des Handels und der Verarbeiter die Schlachtzahlen leicht reduziert. Die Marktsituation wird von den Beteiligten unterschiedlich eingeschätzt. Während die VEZG ihre unveränderte Notierung mit einem ausgeglichenen Verhältnis aus Angebot und Nachfrage begründet, verweisen die Schlachtunternehmen auf kleine Überhänge und fordern die Preise weiter zu senken, um die Nachfrage zu beleben. Für die kommenden Tage bleibt abzuwarten, ob sich die VEZG-Notierung am Markt durchsetzt. (SB)
stats