Nach einem leichten Preisanstieg in der Vorwoche halten die Notierungen für Schlachtschweine in Nordwesteuropa ihr Niveau. Es fehlen Impulse in einem insgesamt stabilen Markt, berichtet die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN), Damme.

In Deutschland liegen die nach dem Verfahren der ISN korrigierten Preise derzeit bei 1, 65 € pro kg Schlachtgewicht (SG). Unverändert zeigen sich die Preise auch in den Niederlanden, Dänemark und Österreich. 

In Frankreich setzt sich die seit etwa 4 Woche anhaltende Tendenz zu sinkenden Notierungen fort. Und auch in der aktuellen Auswertung verzeichnet die ISN für Frankreich einen relativ starken Preisrückgang um knapp 3 Cent pro kg SG.

Aufgrund der günstigen Wetterentwicklung herrsche am Markt jedoch eine optimistische Grundstimmung, dass die Preise bald steigen können. Derzeit werde das Angebot an schlachtreifen Schweinen vom Markt gut aufgenommen, so die ISN. (jst)
stats