Anbauflächen Frankreich

Gerste und Raps statt Weizen

In Frankreich haben sich die Anbauverhältnisse zur Ernte 2022 verschoben.
Foto: Arvalis
In Frankreich haben sich die Anbauverhältnisse zur Ernte 2022 verschoben.

Französische Landwirte schränken den Weizenanbau zugunsten von Raps und Gerste ein. Auch die Körnerleguminosen verlieren Fläche.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats