Bestandsentwicklung

Deutscher Wetterdienst zieht Bilanz

Links die Bodenfeuchte im Dezember, rechts die Veränderung zum langjährigen Mittel. Je intensiver das Rot, desto trockener war es.
Grafik: DWD
Links die Bodenfeuchte im Dezember, rechts die Veränderung zum langjährigen Mittel. Je intensiver das Rot, desto trockener war es.

Feucht, aber nicht feucht genug für die Böden. Das ist das Resümee des Deutschen Wetterdiensts (DWD) für die Pflanzenentwicklung im Winter 2018/19.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats