Chartanalyse

Aufwärtstrend bei CBoT-Weizen vorbei


Foto: az Screenshot

Die Kurse in Chicago sind am Widerstand abgeprallt. Doch die Bullen eroberten zumindest die 450-Cent-Marke zurück.

Chartanalyse CBoT Weizen
CBoT Weizen startete vergangene Woche schwächer. Er fiel vor allem am vergangenen Dienstag deutlich auf 450 US-Cent zurück. Diese wichtige Unterstützung konnten die Bullen, wenn auch mit Mühe, bis zum Wochenende verteidigen.

Seitwärtsbewegung erwartet

Der Widerstand bei 465/466 US-Cent hat gehalten und der Bruch des Aufwärtstrends ist als eine zusätzliche Verschlechterung der Aussichten zu werten. Eine Seitwärtsbewegung wird deshalb bevorzugt erwartet. Der 20er SMA wird neben der Horizontalunterstützung jetzt die wichtigste kurzfristige Unterstützung.

Über 450 US-Cent bleiben die Chancen also auf einen erneuten Anstieg Richtung 465 US-Cent gewahrt. Größere Kaufsignale mit Zielen bei 482 US-Cent und 500 US-Cent gibt es erst bei einem Tageschluss darüber. Unter 450 US-Cent ist der 50er EMA bei derzeit 443US-Cent das letzte Sicherheitsnetz der Bullen.

André Schäfer, Kaack Terminhandel
Umfangreiche Chartanalysen zu den Weizen-, Mais-, Raps- und Sojamärkten.

az

stats