Chartanalyse

Aufwärtstrend bei Matif Weizen gestoppt

Kaack

Bereits in der vergangenen zweiten Wochenhälfte zeigte der Weizenkurs wieder Schwäche. Derzeit bleiben die Aussichten trübe.

Chartanalyse Weizen Matif KW3

Die großen Schaltmarken 200,00 € und 208,00 € bleiben weiter aktuell. Doch mit den letztwöchigen Verlusten fällt Matif Weizen aus seinem kurzfristigen Aufwärtstrend innerhalb der übergeordneten Seitwärtsphase hinaus. Die Bullen haben so abermals ihre Chance verpasst Richtung Widerstand bei 208,00 € zu klettern und gegebenenfalls ein Kaufsignal zu generieren. Gleichzeitig notiert er unter den beiden Tagesdurchschnitten 20er SMA und 50er EMA. Die Aussichten trüben sich somit ein. Gibt es am Montag keine überzeugende Antwort der Käufer, ist in den nächsten Tagen mit einem Test der Unterstützung bei 200,00 € zu rechnen.

Seit Mitte Oktober befindet sich der Kurs in einer relativ engen Seitwärtsphase zwischen 200,00 € und 208,00 €. Neue Signale entstehen erst außerhalb dieser Spanne.


André Schäfer, Kaack Terminhandel
Umfangreiche Chartanalysen zu den Weizen-, Mais-, Raps- und Sojamärkten.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats