Chartanalyse CBoT Mais KW28

Mais – im Tiefenrausch


Bild: H.Jürgen Kiefer GmbH

Der CBoT Mais im Dez18 Termin lässt die Unterstützung bei 360,00 US-Cents/bu.(rote Linie) im Sinkflug hinter sich. Seit dem 29. Mai kennen die Maisnotierungen an der CBoT nur eine Richtung und die ist nach unten.

Chartanalyse CBoT Mais KW28
Im Tiefenrausch durchbricht der CBoT Mais alle seine Unterstützungen. Damit erreicht der Dez18 Termin sein Laufzeittief bei 355,75 US-Cents/bu (ca. 119,27 EUR/t.). Der 50-Tage-Gleitende-Durchschnitt (schwarze Linie) zeigt weiterhin einen Abwärtstrend an. Stabilisierende Tendenzen sind charttechnisch derzeit nicht zu erkennen.

Der Oszillator „Slow Stochastik“ verharrt auf Tagesbasis im überverkauften Bereich. Auf Wochenbasis liegt der „Slow Stochastik“ ebenfalls im überverkauften Niveau. Eine Trendwende ist auch hier nicht zu erkennen.

Fundamental spricht kurzfristig nichts für ansteigende Maisnotierungen. Auch die Wetterprognosen für die kommenden Tage im US-Maisgürtel sind aus pflanzenanbaulicher Sicht optimal. Der wöchentliche Crop US-Corn Conditions & Progress Report bonitiert die US-Maisbestände lediglich ein Prozent schlechter im Vergleich zur Vorwoche mit 75,00 Prozent gut bis sehr gut. Daneben rechnen einige Markteilnehmer mit einem bärischen WASDE-Report am 12. Juli. 2018.


--

Dimitri Theise, H. Jürgen Kiefer GmbH. Für eine tägliche systematische Trendanalyse aller wichtigen Agrarmärkte siehe unsere "Agrartrends".

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats