Chartanalyse: Euro/US-Dollar

Weitere Kursgewinne wahrscheinlich

NordLB

Der Euro bewegt sich knapp unter der 200-Tage-Linie. Ein Anstieg darüber hinaus würde einen Re-Test des bisherigen Korrekturhochs auslösen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats