Chartanalyse: Euro/US-Dollar

Weitere Kursgewinne wahrscheinlich

NordLB

Der Euro bewegt sich knapp unter der 200-Tage-Linie. Ein Anstieg darüber hinaus würde einen Re-Test des bisherigen Korrekturhochs auslösen.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats