Chartanalyse

Mais saugt Honig aus Weizen


Kiefer

Der Mais zeigt Regungen. Jetzt unternimmt der Markt den dritten Versuch, einen bedeutsamen Widerstand zu nehmen. Ob es gelingt, muss abgewartet werden.

Chartanalyse Mais 3.1.2018

Im Chart ist der Märztermin am CBoT abgebildet. Er ist derzeit in der Lage, den Kopf zu heben. Wir sehen, dass er sich in Richtung der grünen Linie bewegt. Das ist der 50-Tage-EMA (exponentielle gleitende Durchschnitt). Seine Wichtigkeit wird auf den ersten Blick deutlich. Der Mais hat im Oktober und Anfang Dezember an diesem Durchschnitt geschnuppert. Beide Male war aber kein Durchstoß möglich. Jetzt unternimmt der Maismarkt den dritten Versuch, diesen bedeutsamen Widerstand zu nehmen. Ob es gelingt, muss abgewartet werden.

Die derzeitige Festigkeit dürfte durch die Zugewinne im Weizen in den USA erklärbar sein. Ein Kälteeinbruch in den USA könnte örtlich zu Auswinterungen in den Winterweizenbeständen führen. Das hat die US-Weizenpreise etwas beflügelt. Der Mais folgt. Eine eigene Story besitzt der Mais momentan nicht.

--
H. Jürgen Kiefer GmbH. Für eine tägliche systematische Trendanalyse aller wichtigen Agrarmärkte siehe unsere "Agrartrends".

stats