Chartanalyse

Maiskurs im Aufwärtstrend


Foto: az

Wettermeldungen aus Argentinien und Brasilien bieten fundemantale Unterstützung. Der Widerstand liegt bei 370 US-Cents/Bushel. 

Mais CBoT
Die Maisnotierungen haben auch in den vergangenen Tagen im Plus geschlossen. Die Tendenz ist weiterhin auch charttechnisch positiv. Die 370er Marke im Frontmonat an der CBoT in Chicago ist ein starker Widerstand. Eine starke technische Unterstützung befindet sich auf dem 50-Tage-Gleitenden-Durchschnitt.

Der Oszillator „Slow Stochastik“ bewegt sich im überkauften Bereich. Auf diesem Niveau kann er jedoch noch eine Weile aushaaren, bis eine Korrektur eintritt. 

Fundamental weiter unterstützend sind Meldungen aus Argentinien und Brasilien. Der Maisanbau in Brasilien kommt aufgrund des Wetters nicht voran. Einige Händler erwarten in Südamerika aufgrund der Wetterkapriolen der vergangenen Wochen eine deutliche geringere Maisproduktion. Gleichzeitig gehen einige Analysten davon aus, dass der Maisverbrauch in China im letzten WASDE-Report unterschätzt wurde. Aufgrund des Ethanolprogramms würde der Importbedarf deutlich ansteigen. Die Buenos Aires Grains Exchange hat in ihrer aktuellen Prognose die argentinische Maisproduktion um 2 Mio.t zum Vormonat gesenkt. Die Gesamtproduktion beliefe sich nun auf 39,00 Mio. t. Conab rudert bei der brasilianischen Maisproduktion ebenfalls zurück und reduziert auf 88,00 Mio.t. Das USDA hat in seinem letzten WASDE-Report bei der brasilianischen Maisproduktion noch einen Wert in Höhe von 95,00 Mio. t. prognostiziert.

Das Managed Money (Fonds) wie bereits in der vergangenen Woche von uns erwartet, reduziert seine Netto-Shortposition deutlich. Es wurden weitere 48.018 Lots abgebaut. Die gesamten Netto-Shortpositionen liegen nun bei -82.924 Lots. Die oben genannte Netto-Shortposition bezieht sich auf den Zeitraum vom 30.01.2018 bis einschließlich dem 06.02.2018.

 

--

Dimitri Theise, H. Jürgen Kiefer GmbH. Für eine tägliche systematische Trendanalyse aller wichtigen Agrarmärkte siehe unsere "Agrartrends".

stats