Chartanalyse Rapssaat KW04

Rapskorrektur wird wahrscheinlicher


Bild: KS Agrar

Raps ist bislang im Aufwärtstrend. Ob der Kurs weiter steigt oder eine Korrektur bevorsteht ist, dafür gibt es unterschiedliche Anzeichen. 

Wie in der vergangenen Chartanalyse beschrieben, konnte der Rapskurs dem Aufwärtstrend weiter folgen. Der Kurs hat dabei den Widerstand der 50 Tage Durchschnittslinie durchbrochen und den Widerstand bei 372,50 €/t und ist damit über den alten langfristigen Aufwärtstrend beginnend im April 2018 gesprungen.

Die nächsten Widerstände liegen damit bei den Marken von 381,50 €/t und 383,75 €/t  und im Abschluss bei dem Hoch von 387,25 €/t. Die aktuellen Unterstützungen befinden sich im kurzfristigen und langfristigen Aufwärtstrend. Sollte der Kurs darunter fallen, läge die nächste Unterstützung bei der Marke von 372,50 €/t und danach auf der 50 Tage Durchschnittslinie.

Durch die Kurssteigerung der vergangenen Tage hat sich der RSI dem überkauften Bereich angenähert, diesen aber aktuell noch nicht durchbrochen. Sollte der RSI in den nächsten Tagen in den überkauften Bereich eintauchen, ist die deutliche Wahrscheinlichkeit einer Korrektur gegeben. Der MACD deutet aktuell noch auf weitere Kursanstiege hin, da sich die schnelle Durchschnittslinie weiterhin oberhalb der langsamen befindet.

Fazit: Aktuell ist weiterhin von einer freundlichen Kursbewegung auszugehen. Eine Korrektur wird aber aktuell immer wahrscheinlicher.

 

az

Lars Kuchenbuch, Makler Futtergetreide und Ölsaaten

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats