Die hohen Importmengen und die steigende Produktion im Inland sorgten in China für sinkende Fleischpreise.
imago images / Xinhua
Die hohen Importmengen und die steigende Produktion im Inland sorgten in China für sinkende Fleischpreise.

Der starke Anstieg der chinesischen Einfuhren von Schweinefleisch hat sich im April fortgesetzt. Die steigende Produktion im Inland lässt die Preise fallen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats