China baut seine Schweinebestände derzeit wieder auf.
Foto: imago images / Christine Roth
China baut seine Schweinebestände derzeit wieder auf.

Die Volksrepublik hat in den ersten drei Quartalen 2020 sehr viel Fleisch eingeführt. Die Afrikanische Schweinepest (ASP) dort hinterlässt Spuren.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats