In China hat sich der Preisdruck am Schlachtschweinemarkt verstärkt.
IMAGO / VCG
In China hat sich der Preisdruck am Schlachtschweinemarkt verstärkt.

Nach dem Ende des Frühlingsfestes hat sich der Preisdruck am Schlachtschweinemarkt dort verstärkt. Bei den teuren Futtermitteln gib es keine Entspannung.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats