Die deutschen Jungbullenmäster mussten zuletzt mit einem moderaten Abschlag von 0,6 Prozent zurechtkommen.
IMAGO / Countrypixel
Die deutschen Jungbullenmäster mussten zuletzt mit einem moderaten Abschlag von 0,6 Prozent zurechtkommen.

Die Schlachtrinderkurse liegen bereits auf einem historisch hohen Niveau. Dennoch mussten die Schlachtfirmen Anfang Mai meist nochmals tiefer in die Tasche greifen, um Tiere für die Verarbeitung zu erhalten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats