Die Preise für Schlachtrinder stiegen in Italien im EU-Vergleich überdurchschnittlich an.
imago images / penofoto
Die Preise für Schlachtrinder stiegen in Italien im EU-Vergleich überdurchschnittlich an.

Jungbullen, Schlachtkühe und Färsen wurden in den meisten EU-Staaten zu höheren Preisen gehandelt. Vor allem in Italien erholte sich der Markt. <

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats