Die Preise für Schlachtfärsen zogen in Spanien und Schweden besonders deutlich an.
imago images / imagebroker
Die Preise für Schlachtfärsen zogen in Spanien und Schweden besonders deutlich an.

Für weibliche Tiere lassen sich in der EU etwas höhere Erlöse erzielen. Die Preise für Jungbullen geben leicht nach.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats