Das Preisniveau für Schlachtrinder bleibt hoch. Doch die schwache Nachfrage auf dem Fleischmarkt bereitet zunehmend Probleme.
IMAGO / Manngold
Das Preisniveau für Schlachtrinder bleibt hoch. Doch die schwache Nachfrage auf dem Fleischmarkt bereitet zunehmend Probleme.

Eine schwache Nachfrage kennzeichnet die aktuelle Lage auf dem europäischen Markt für Schlachtrinder. Für Schlachtkühe und Kälber können sich die Preise behaupten.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats