In der gesamten EU standen die Schlachtschweinepreise in der Woche zum 8. Mai mehrheitlich unter Druck.
IMAGO / U. J. Alexander
In der gesamten EU standen die Schlachtschweinepreise in der Woche zum 8. Mai mehrheitlich unter Druck.

Die Grillsaison läuft bisher schwächer als erwartet. Das unterdurchschnittliche Angebot reicht für den geringen Bedarf der Schlachtfirmen aus.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats