Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt sich nach der Atempause der Vorwoche wieder mit einer insgesamt freundlichen Preisentwicklung. Die großen deutschen Schlachtunternehmen gehen die Preisentwicklung nicht mit. Das sorgt für verhagelte Stimmung bei den Schweineproduzenten.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats