Euronext-Weizen

Auf Höchststände folgen kräftige Abschläge

Die Kursschwankungen am Weizenmarkt sind seit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine so groß wie nie zuvor.
IMAGO / Panthermedia
Die Kursschwankungen am Weizenmarkt sind seit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine so groß wie nie zuvor.

Nach dem steilen Anstieg der Notierungen am Montag könnte sich Weizen an der Euronext nun sogar mit einem Minus aus der Handelswoche verabschieden.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats