Fleischmärkte

Lage bleibt schwierig

Die Preise für Schlachtrinder haben in den vergangenen Monaten ungeahnte Rekordhöhen erreicht. IMAGO / Rust
IMAGO / Rust
Die Preise für Schlachtrinder haben in den vergangenen Monaten ungeahnte Rekordhöhen erreicht. IMAGO / Rust

Hohe Produktionskosten machen der gesamten Branche zu schaffen. Der Ukraine-Krieg lässt die Preise für Energie steigen. Futtergetreide ist knapp und teuer.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats