Getreidemärkte

Argentinische Dürre sorgt für Mais-Rebound

In Argentinien wächst die Furcht, dass die aktuelle Trockenheit das Ergebnis der Maisernte beeinträchtigt. (Archivbild)
IMAGO / Winfried Rothermel
In Argentinien wächst die Furcht, dass die aktuelle Trockenheit das Ergebnis der Maisernte beeinträchtigt. (Archivbild)

Bullisches Marktumfeld zieht Weizen trotz starkem US-Dollar in die Gewinnzone. Mais gewinnt zweistellig dank argentinischer Trockenheit und schwachen Wasde-Prognosen.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats