Getreidemärkte

Kalte Dusche für Weizenpreise

Weizen aus den USA ist gegenüber Schwarzmeer-Partien im Nachteil.
Foto: Imago Images /Pantermedia
Weizen aus den USA ist gegenüber Schwarzmeer-Partien im Nachteil.

Korrektur an den US-Börsen erfasst nun auch den Winterweizen. Bessere Chancen für russischen Weizen in Algerien. Ukraine steuert auf eine Rekordernte beim Mais zu. Euro bleibt unter Druck.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats