Getreidemärkte

Fester US-Dollar belastet Weizen

Argentinien steht eine Rekord-Weizenernte ins Haus.
IMAGO / Panthermedia
Argentinien steht eine Rekord-Weizenernte ins Haus.

Das US-Agrarministerium (USDA) rechnet mit steigenden Weizenimporten in Ägypten. Argentinien erwartet eine Rekord-Weizenernte. Schwaches Rohöl zieht Mais in den Keller. Der Euro tendiert schwächer.

Login für Abonnenten

Dieser Inhalt ist für Abonnenten.
Testen Sie uns jetzt:

Print + Digital kostenlos
4 Ausgaben, 4 Wochen

Digital kostenlos
14 Tage online

stats