Getreidemärkte

Händler reagieren auf Feldbewertungen

Vor allem beim Mais brachte die wöchentliche Bewertung der Feldbestände Bewegung in den Handel.
IMAGO / Panthermedia
Vor allem beim Mais brachte die wöchentliche Bewertung der Feldbestände Bewegung in den Handel.

Die EU-Exporte laufen bisher besser als im vergangenen Jahr. Russland meldet ein größeres Weizen-Areal. Der Euro legt zum Dollar zu.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats