Getreidemärkte

Hitzerally zum Wochenausklang

Unter der seit mehr als zwei Monaten anhaltenden Dürre in Brasilien leiden die Maisbestände, wie hier in Campo Mourão im Bundesstaat Paraná.
IMAGO / Fotoarena
Unter der seit mehr als zwei Monaten anhaltenden Dürre in Brasilien leiden die Maisbestände, wie hier in Campo Mourão im Bundesstaat Paraná.

Dürreangst in Frühlingsweizenanbaugebieten lässt US-Weizen zweistellig anziehen. Brasiliens Ertragsaussichten für Mais verschlechtern sich weiter.

Jetzt kostenlos registrieren und sofort einen Artikel kostenfrei lesen

Die Registrierung beinhaltet unseren tagesaktuellen Newsletter

 
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats